Kurzfilm Produktion

Heute wurde es sehr praktisch und spielerisch. Wir haben 2 Kurzfilme produziert, die wir nächste Woche gemeinsam anschauen und reflektieren werden. Es gab nur eine Vorgabe. Ohne Sprache/Ton zu arbeiten, sondern mittels Gestik und Mimik die Geschichte zu erzählen. Zudem gibt es für jedes produzierte Video eine nachträglich bearbeitete Version, um den Kids zu verdeutlichen, dass man mit wenigen Stilmitteln (Audio-Video) eine Geschichte aufpeppen kann.

Anfangs wurden 2 Darsteller ausgewählt, mit coolen Sonnenbrillen und Telefonen ausgestattet, ihnen kurz das kleine Storyboard (Thema: Geheime Übergabe) erläutert und dann wurde auch schon gedreht. Innerhalb von ca. 20 Minuten entstand folgendes Videomaterial:

Das ganze wurde chronologisch gedreht um nachher im Schnitt Zeit zu sparen. Ziel war es, den Kids zu zeigen, dass man in kurzer Zeit eine kleine sinnvolle Geschichte mit einer digitalen Videokamera produzieren kann.

Nun wurde im Schnitt ein wenig mit den Farben gespielt, ein paar Filmszenen von der Geschwindigkeit (schneller oder langsamer) verändert und spannende Musik unterlegt. Die Aussagekraft der Geschichte wurde nun durch den Film-Look und der ausgewählten Musik verstärkt. Hier das bearbeitete Video:

Nun waren die Kids dran. Selbstständig, ohne Anleitung und Hilfe, ein Team zusammen würfeln – die Geschichte nach zu drehen oder spontan eine neue Geschichte zu entwickeln und zu produzieren. Das hat nach anfänglichen Schwierigkeiten auch sehr gut funktioniert. Der Dreh konnte beginnen.

Die Kids haben sich während einer gemeinschaftlichen Diskussion für eine andere/neue Geschichte entschieden und völlig selbstständig folgendes, tolles Videomaterial gedreht:

Auch hier wurde im Nachhinein der Film-Look geändert und spezielle Musik ausgesucht um die Aussage zu verstärken. Hier die bearbeitete Version:

Da wir es im Rahmen der wöchentlichen Video AG, zeitlich nicht schaffen, größeres Videomaterial zu schneiden bzw. die Kids dann relativ schnell gelangweilt sind, wenn nur 1-2 Notebooks zur Verfügung stehen, wurde der Schnitt jeweils außerhalb des Video AG Workshop bearbeitet. Jedoch wird das Ergebnis bei der nächsten Video AG gemeinschaftlich mit den Kids besprochen und erläutert.

Für interessierte Kids, Eltern und Multiplikatoren, die mehr erfahren möchten, empfehlen wir folgendes Video:

Advertisements