Digitale Reise per Google Maps

Da die Sommerferien anstehen, haben wir uns heute nochmal kurz mit „Google Maps“ beschäftigt. Wir suchen unser zuhause und schauen uns mit der „Street View“ Funktion die Straße an. Für die Kids sehr spannend, das Wohnhaus oder den eigenen Balkon im Internet zu sehen. Außerdem haben wir uns hinsichtlich der „Street View“ Funktion mit Bild- und Persönlichkeitsrechte beschäftigt.

Anschließend sind wir digital in Berlin unterwegs gewesen und haben ferne Städte und Länder besucht. Wie nutze ich den Routenplaner in Google Maps? Wie lange brauche ich von der Schule bis zum Brandenburger Tor? Wie lange dauert es mit dem Auto, dem öffentlichen Nahverkehr oder zu Fuß?

Der Laptop im Klassenraum war heute quasi der digitale Flughafen. Sie konnten sich New York, Tokio oder andere Weltmetropolen anschauen.

 

 

Advertisements