Stop Motion Workshop

Was bedeutet Stop Motion und wie produziert man einen Stop Motion Film?
Das haben zwei Schüler, die bereits im letzten Halbjahr an dem Wahlpflichtkurs „Film als Schulfach“ teilgenommen haben, den neuen Teilnehmer/innen heute kurz erklärt.

P1010211

P1010216
Stop Motion Produktion

Nach der Teambildung wurden Kameras und Stative verteilt .Wattestäbchen, Strohhalme und bunte Nudeln sollten animiert werden und dazu kleine Geschichten erzählen. Weitere Vorgabe: Mindestens 100 Fotos schiessen. Die Kids hatten nun knapp eine Stunde Zeit, eine Stop Motion Animation zu produzieren.

Making-of „Stop Motion Produktion“:

Diese erste Übung diente auch der Stärkung der Teamfähigkeit untereinander. Strukturiertes Arbeiten an einem Projekt und Zeitmanagment  waren weitere Faktoren, die damit praktisch vermittelt werden sollten. Hochkonzentriert und kreativ, wurden drei tolle kleine Stop Motion  Animationen produziert:

Strohhalmfreundschaft:

Apokalypse:

NOODLE JUMPING:

 

Hier nochmal das Tutorial Video „Wie produziert man ein Stop Motion Film“. Produziert von Grundschülern aus der ehemaligen Video AG an der Evangelischen Grundschule in Friedrichshagen:

 

 

Advertisements