Kurzfilm „Signs“ auf europäischer Lernplattform vorgestellt

Die Europäische Kommission initiierte Open Education Europa im Rahmen der Opening Up Education Initiative im September 2013, um einen einheitlichen Zugang zu europäischen OERs bereitzustellen.

Das Hauptziel des Open Education Europa-Portals ist es, alle vorhandenen europäischen Quellen für freie Lernmittel in verschiedenen Sprachen zu verknüpfen, um sie für Schüler, Lehrer und Forscher bereitstellen zu können.

Hier ein Screenshot aus dem Artikel:

testfgfdsgdsgsdgdg

http://www.openeducationeuropa.eu/de/node/157345

 

Hörende Grundschulkinder produzieren Kurzfilm zum Thema Gehörlosigkeit

Auch die ehemaligen Teilnehmer/innen des Wahlpflichtkurs „Film als Schulfach“ an der Evangelischen Grundschule in Friedrichshagen haben sich mit dem Thema „Gehörlosigkeit“ beschäftigt und dazu ein Video produziert.

Erster Kontakt mit der Gebärdensprache

Während der Planung haben wir uns auch mit den einfachsten „Gebärden“ beschäftigt. Das war ein sehr spannender Prozess, da sich alle Beteiligten mit einer neuen „Sprache“ auseinander setzen konnten bzw. überlegen mussten, wie man kommuniziert, wenn man die Gebärdensprache nicht beherscht.

Hier unserer Videobeitrag mit dem Titel „Signs“:

 

Hintergrund dieser Videoproduktion

Im Januar 2014 startete unter Leitung der Medienpädagogen des Kulturrings das von der EU geförderte europaweite Bildungsprojekt ViduSign, bei dem die Berufschancen und die Inklusion von gehörlosen Jugendlichen mithilfe von Video verbessert werden sollen.

Die Jugendlichen aus fünf europäischen Ländern produzieren selbst Videos, zum einen als kreative Ausdrucksform, zum anderen, um Schwierigkeiten im Alltag und bei der Berufswahl authentisch zu dokumentieren. Damit soll auch eine Brücke geschlagen werden zwischen Hörenden und der Welt der Gehörlosen, die vielen oft verborgen bleibt.

 

Advertisements