Die Macht der Bilder + Stop Motion

Wir haben uns in den letzten Wochen u.a. mit dem Thema „Die Macht der Bilder“ auseinandergesetzt.

Dazu haben wir uns einen Dokumentarfilm angeschaut, der am Ende klar und deutlich als frei erfunden aufgelöst wird. Das ganze war also nur eine Lüge. Die Geschichte, die Protagonisten (Darsteller), das Land und die selbst die Umgebung wurden manipuliert, um den Zuschauer bewusst zu täuschen.

Da auch wir alle darauf reingefallen sind, hat sich anschließend eine sehr spannende Diskussion ergeben. Verwunderung, Belustigung und Entäuschung waren die ersten Reaktionen. Aber auch eigene Erfahrungen wurden untereinander besprochen und über den Wahrheitsgehalt diverser Fernsehformate spekuliert.

 
Von der Idee zum fertigen (Stop Motion) Film

 
Erste Arbeitsprobe für die Kids. Zum Thema „Dinge, die ich mag“ – Aufgabenblatt als PDF: http://www.vidusign.net/wp-content/uploads/2014/05/task_02_stop_motion_DE-v2.pdf

 

20150119_162707
Die 2er Teams haben sich eine Idee ausgedacht und dazu ein Storyboard entwickelt. Heute wurden die Fotos geschossen, die nächste Woche dann im Windows Live Movie Maker zusammen geschnitten werden.

Fotoblog1

Die Grundidee – das dazugehörige Storyboard und deren Umsetzung, auch die kreative Umsetzung im Basteln und der Produktion/Schnitt werden dann in der Gruppe besprochen und bewertet.

 

Advertisements